2. Damen nimmt den Spielbetrieb wieder auf

Am Samstag ging es für die Damen nach monatelanger Pause endlich wieder los. Den Anfang machte die 2. Damen am Samstag gegen die Sportfreunde Söhre 2. Von Anfang an war klar, dass das kein einfaches Spiel wird, denn in der Hinrunde taten wir uns schon schwer und konnten uns nur ein Unentschieden erkämpfen, die Revanche stand nun bevor und wir wollten diese 2 Punkte. Doch ein stark minimierter Kader und ungewöhnliche Konstellationen machten es den Damen schwer. So schlugen sich die Damen zwar in der 1. Halbzeit mit 16:15 wacker, doch eine Führung konnte zu keiner Zeit ausgebaut werden. Den Start der 2. Halbzeit verpassten die Mädels dann vollkommen, in der Abwehr wurde nicht mehr zugepackt und die Bälle vorne nur verworfen, sodass es für Söhre ein leichtes war die Führung auszubauen und mit 35:28 schlussendlich das Spiel für sich entschieden. Positiv herauszustellen ist jedoch die Wiederkehr von unsere frisch gebackenen Mutti Rebecca Buhl, die in ihrem ersten Spiel gleich 11 Tore versenkte.

Für den TSV spielten : Katharina Mattus, Johanna Bücker – Rebecca Buhl (11), Mandy Löschner (6/3), Jolina Schulpin (4), Tanja Lisowski (3), Tabea Clemens (2), Janika Dankert, Julia Ebeling (je 1), Kristin Kallina, Annabell Marx, Jaqueline Labitzke