Erneute knappe Niederlage für B1

Nach der knappen Niederlage am ersten Spieltag gegen Hildesheim, musste sich die B1 auch in Eyendorf denkbar knapp geschlagen geben.  Dabei startete der TSV besser und lag die gesamte erste Halbzeit in Führung. Auch als Bennet zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 14:18 stellte, sah für Anderten noch alles gut aus. Gegen die körperlich überlegenen Gäste blieb der TSV danach aber zu passiv in der Abwehr und verstrickte sich im Angriff zunehmend in Einzelaktion. Auch die starke Leistung von Maddox, der im zweiten Durchgang das Tor hütete, konnte nicht verhindern, dass Eyendorf fünf Sekunden vor dem Ende das 28:27-Siegtor gelang.     Bitter, denn diese Niederlage war vermeidbar. Am kommenden Sonntag (12:15 Uhr) hängen die Trauben deutlich höher. Da ist die TSV Burgdorf zum Derby zu Gast.  Für Anderten spielten: Jeppe Bo Blume und Maddox Waßmann im Tor, Karl Ringena (6/1), Hannes Wulf (2), Lukas Müller (1), Felix Wand, Tammo Göldner (1), Jonas Dammann (5), Bennet Rüther (1), Rouven Otto (1), Jonah Ripken (4), Sebastian Kupfernagel (3) und Julius Nickel (3)