Die 1. Damen klettert an die Tabellenspitze

Am Sonntag traf die 1. Damen auf den TuS Altwarmbüchen 3 und sie wussten heute wird es anstrengend werden, denn sie traten nur mit 9 Feldspielerinnen an, wobei nicht alle fit waren.
Dennoch zeigten sie von Spielbeginn an, wer das Ding mit nach Hause nehmen will und setzten sich schon nach 10 Minuten mit einem 2:7 ab. Dennoch spürten sie das Spiel in den Knochen, schon nach den ersten Minuten war den Mädels bewusst: Heute Abend werden viele neue Blaue Flecken gezählt. Dennoch Zähne zusammenbeißen und weitermachen war die Devise. Sie erkämpften sich einen Halbzeitstand von 8:14.
Die 2. Halbzeit ging ruppig weiter und die Damen verloren in der Abwehr ab und an die Konzentration, doch Torhüterin Johanna Bücker war super drauf und fing alles weg, was möglich war ! Somit gewannen wir souverän 18:28 !

Doch haben wir leider nicht nur positives zu berichten, unsere Kreisläuferin Nina Wehmeyer verdrehte sich das Bein und riss sich vermutlich das Außenband, wir hoffen für sie alles gute und eine schnelle Genesung !

Für den TSV spielten: Johanna Bücker- Nicola Lyke (8/2), Marleen Hundt (5), Nina Wehmeyer (5/3), Katharina Ahrens, Lea Parnitzke ( je 3), Janika Dankert, Marnie Hundt ( je 2), Jolina Schulpin, Mandy Löschner